Jaguar Restauration - XK - E - MK2

Faszination Jaguar

Jaguar - Eine Marke mit Vergangenheit! - Teil 5

XK120 (1948-1954): Sein Name sollte darauf hinweisen, dass es sich um ein Fahrzeug handelt, das eine Geschwindigkeit von 120 mph (etwa 193 km/h) erreichte.

XK140 (1955-1957): Der Nachfolger: etwas schwerer als der Vorgänger,explizit für den amerikanischen Markt entworfen. Trotz eines stärkeren Motors erreichte er keine 140 mph.

XK150 (1957-1960): Fand anfangs nicht dieselbe Marktresonanz wie seine Vorgänger: zu schwer, zu schwach motorisiert.

E-Type (1961-1975): Der Klassiker. wurde in 3 Serien gebaut, wovon die dritte sogar mit V12 Motor angeboten wurde.

XJ-S/XJS (1975-1996): Der umstrittenste: Trotz Erfolge in der Europäischen Tourenwagen Meisterschaft wird er von Puristen als zu schwerfällig abgelehnt.

XJR-15 (1991-1992): die Straßenversion des Siegerautos von Le Mans 1988, dem XJR-9. Es wurden nur 50 Stück gebaut.

XJ220 (1992-1994): Ein Supersportwagen der obersten Preisklasse.

[Bearbeiten]

Aktuelle Modelle

Jaguar XJ (2005)

Jaguar XK 4.2 S-Cabriolet Celebration. >>> weiter

Kontakt | Impressum & Über mich | ©2006 C. Kefel Jaguar-Service